Kollektive Identitäten (kartoniertes Buch)

Einsichten. Themen der Soziologie
ISBN/EAN: 9783837637243
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S.
Format (T/L/B): 1.2 x 21.2 x 12.2 cm
Auflage: 1. Auflage 2018
Einband: kartoniertes Buch
14,99 €
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Kollektive Identitäten sind nicht nur ein aktuelles gesellschaftliches Thema - sondern auch ein grundlegendes sozial- und kulturwissenschaftliches Konzept: Was ist und wie entsteht ein 'Kollektiv' oder eine 'Gesellschaft' und wie hängen individuelle und kollektive Identität zusammen? Der Band durchquert verschiedene Disziplinen und Debatten und geht dabei der Brisanz und Aktualität kollektiver Identität ebenso nach wie der Vielfalt, in der sie gedacht, erforscht und kritisiert wird - und mündet in der These der Notwendigkeit und Unmöglichkeit kollektiver Identität. Die Einführung richtet sich an Studierende der Sozial- und Kulturwissenschaften ebenso wie an alle gesellschaftlich Interessierten und Engagierten.
Heike Delitz (PD Dr. phil.) ist Privatdozentin am Lehrstuhl für Soziologische Theorie der Universität Bamberg. Die ausgebildete Architektin promovierte im Fach Soziologie an der TU Dresden. Nach ihrer Habilitation in Bamberg vertrat sie Professuren für Soziologie in Heidelberg und Wuppertal und war Senior Fellow am IKKM Weimar. Ihre Forschungsschwerpunkte sind soziologische Theorie, Theoriegeschichte und Kultursoziologie. Sie erforscht u.a. Imaginationen von Gesellschaft oder kollektiver Identität sowie Gesellschaftseffekte von Architekturen.