Stadt, Land, Wort. Bayerns Literaten. 22 Porträts (gebundenes Buch)

ISBN/EAN: 9783896820884
Sprache: Deutsch
Umfang: 92 S.
Format (T/L/B): 0.9 x 21 x 20.8 cm
Einband: gebundenes Buch
12,90 €
(inklusive MwSt.)
Nachfragen
In den Warenkorb
Bayerns Literaturlandschaft ist eine der abwechslungsreichsten Europas. Die Palette erfolgreicher Bücher aus dem Freistaat enthält Romane, Krimis, Lyrik-Bändchen, Science Fiction, Kinderbücher, aber auch historische Werke und Reise-Erzählungen. Angesichts dieser Bücherflut haben viele Leser die Orientierung verloren. Gewiss, man kennt die Bestseller-Autoren. Doch verdecken diese einen großen Teil des Schriftsteller-Reigens. Höchste Zeit also, die bayerische Literaturlandschaft genauer zu erkunden. Autoren und Fotografen der Süddeutschen Zeitung haben sich deshalb in allen Landesteilen nach Schriftstellern umgesehen, die zwar noch nicht zu den Superstars zählen, aber gleichwohl wichtige Wegmarken gesetzt haben. Auf diesen Reisen sind Porträts von 22 Schriftstellern entstanden, die exemplarisch für die bunte und vielfältige Literaturszene in Bayern stehen. (Die porträtierten Schriftsteller sind: Ewald Arenz, Wolfgang Johannes Bekh, Habib Bektas, Klaus Böldl, Richard Dübell, Gerhard Falkner, Werner Fritsch, Ernst Wilhelm Händler, Elfi Hartenstein, Siegfried Heinrich, Robert Hültner, Volker Klüpfel, Michael Kobr, Barbara Krohn, Petra Morsbach, Mirjam Pressler, Roman Rausch, Friederun Reichenstetter, Konrad Schaef, Godehard Schramm, Bernhard Setzwein und Albert Sigl)